Hotelreservierung zur BIOGAS Convention & Trade Fair

In Nürnberg und Umgebung stehen Ihnen unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Unser Partner CongressCheck unterstützt Sie gern bei Fragen zur Hotelzimmerreservierung!

Kontakt Hotelreservierungen:
Telefon: +49 (0)511/898813-0
Fax: +49(0)511/898813-11
E-Mail: infocongresscheckde

Reservierungslink für Hotelzimmer:

Hotelreservierung BIOGAS Convention & Trade Fair 2019

Reservierungsformular für Hotelzimmer:

Reservierungsformular BIOGAS Convention & Trade Fair 2019

Hinweis: Bitte buchen Sie Ihr Hotelzimmer rechtzeitig, da zu diesem Zeitpunkt der Christkindlesmarkt in Nürnberg stattfindet. Vielen Dank.

Gastronomie

Viel mehr als Bratwurst und Lebkuchen

In Nürnberg lässt es sich metropolitisch genießen. Vom fränkischen Wirtshaus über internationale Küche bis zum Sternerestaurant reicht die kulinarische Bandbreite, das Ambiente ist je nach Lust und Laune rustikal, gemütlich-romantisch oder urban gestylt. Übrigens, die berühmten Nürnberger Bratwürste auf Sauerkraut muss man einmal im Leben probiert haben. Am besten tut man das in einer der historischen Bratwurstküchen rund um den Nürnberger Hauptmarkt oder als „3 im Weckla“ aus der Hand.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 
Nürnberg – die Weihnachtsstadt

Mit Beginn des weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarktes zieht der Duft von Lebkuchen und Glühwein durch die Stadt. Festliche Beleuchtung strahlt über den Gassen und wenn man Glück hat, bedeckt Schnee die historischen Häuser. Natürlich beherrscht der Vorweihnachtstrubel auch die Einkaufsmeilen Nürnbergs, doch wer ein bisschen Zeit mitbringt, findet in den vielen ausgefallenen Boutiquen und Shops ganz sicher ein passendes Geschenk. Die jahrhundertealte Tradition des Christkindlesmarktes wird sorgsam gepflegt. In den Holzbuden gibt es nur Hochwertiges, zum Teil Handgearbeitetes wie Christbaumschmuck, hölzerne Nussknacker, Krippen und natürlich die Nürnberger Rauschgoldengel und „Zwetschgenmännla“.

Sehenswürdigkeiten

Viele historische Sehenswürdigkeiten bestimmen das Bild der Nürnberger Altstadt. Das Wahrzeichen, die Kaiserburg, ist Pflichtprogramm eines jeden Nürnberg-Besuchs. Auch die großen Stadtkirchen St. Sebald, St. Lorenz und die Frauenkirche sollten auf keiner Tour fehlen. Malerische Kulissen bieten der Henkersteg und der Weinstadel sowie das Heilig-Geist-Spital am Ufer der Pegnitz.

Geschichtsträchtige Gebäude wie das Albrecht-Dürer-Haus und die Mauthalle sind Klassiker bei einer Sightseeing-Tour durch Nürnberg. Das Neue Museum für Kunst und Design überrascht dagegen mit seiner modernen Glasfassade in mittelalterlichem Umfeld. Für Museumsfans ist das Germanische Nationalmuseum ein weiteres Highlight. Nach einem entspannten Bummel durch die Werkstätten im Handwerkerhof empfiehlt sich ein Ausflug in den Stadtteil St. Johannis: Dort liegt der Johannisfriedhof, auf dem neben Albrecht Dürer viele weitere bedeutende Nürnberger ihre letzte Ruhestätte fanden.

Weitere Informationen finden Sie hier.