Das Programm zur BIOGAS Convention & Trade Fair 2019 können Sie hier herunterladen.

Dienstag, 10.12.2019


10.00 - 13.00

In the bio-based economy era, the conversion of biomass into energy sources (biofuels, biogas) is an essential step in order to reduce the use of fossils. Enzymes play an indispensable role in this context even if they are not being specifically developed for the biogas production so far; therefore, efficient enzymes enabling the biomass conversion should be developed.
The DEMETER project, among its goals, aims to test a new enzyme product in order to improve the Biogas yield; the enzyme has proven to be effective in practice and it can be produced at an industrial scale.
The DEMETER partners will give insights on the industrial and economic feasibility to apply a cost-effective enzyme product in biogas plants as well as on the impact of the developed processes and products on environment and economy.

12.30 - 15.30

  Moderation: Hendrik Becker, Fachverband Biogas e.V.  
12:30 Biogasanlage in die Power-to-Gas-Technologie integrieren! Frank Graf, DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)  
13:00 Biomethan auf die Straße bringen Alexey Mozgovoy, Fachverband Biogas e.V.  
13:30 Dezentrale Biomethan-Tankstelle als Anschlusskonzept für Bestands-Biogasanlagen Fatih Gökgöz, Deutsches Biomasseforschungszentrum gGmbH (DBFZ)  
14:00 Kaffeepause    
14:30 Zertifizierung nachhaltiger Biomethanproduktion Peter Jürgens, REDCert GmbH  
15:00 Geschäftsmodell von CNG-Tankstellen neu gedacht Tilo Scheibe, ONTRAS Gastransport GmbH  
15:30 Ende    
  Moderation: Josef Götz, Fachverband Biogas e.V.  
12:30 Kurz und knapp - die wichtigsten Entscheidungen der Jahre 2018 und 2019 - EEG und andere Rechtsgebiete Dr. Manuela Herms, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH  
13:05 Neue Behälter für Gärproduktelagerung - wer darf wo unter welchen Voraussetzungen bauen? Philipp Wernsmann,
Wernsmann Rechtsanwälte
 
13:45 Kaffeepause    
14:05 Die Neuregelungen der EEG Umlage Rechtsanwalt Dipl.-Betr. (BA) René Walter, Fachverband Biogas e.V.  
14:35 Der Weg zur zukunftsfähigen Biogasanlage - Möglichkeiten aus rechtlicher Sicht Dr. Helmut Loibl, Paluka Sobola Loibl & Partner Rechtsanwälte  
15:30 Ende    

Mittwoch, 11.12.2019


09.00 - 10.30

  Moderation: Sandra Rostek, Fachverband Biogas e.V.  
09:00 Impulsvortrag Hubert Aiwanger,
Stellvertreter des Bayerischen Ministerpräsidenten, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
 
09:30 Perspektiven im Kraftstoffmarkt Horst Seide, Präsident Fachverband Biogas e.V.  
10:00 Wertigkeit der Flexibilisierung von Biogasanlagen im Energiesystem Dr. Ludger Eltrop, Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung der Universität Stuttgart  
  Moderation: Frank Hofmann, Fachverband Biogas e.V.  
09:00 Biomethane as a fuel Dipl.-Ing. Alexey Mozgovoy, Fachverband Biogas e.V.  
09:30 Bio-LNG: technologies and best practices Yannick Rouaud,
Air Liquide Advanced Technologies
 
10:00 Alternative ways of biogas usage Marcus Friedel, DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH  

10.30 - 11.00

Kaffeepause


11.00 - 12.30

  Moderation: Dr. Kilian Hartmann, Fachverband Biogas e.V.  
11:00 Bericht aus Berlin: Aktuelles aus der Energiepolitik Sandra Rostek, M.A., Fachverband Biogas e.V.  
11:30 Regeln für den Netzanschluss - Wesentliche Änderungen für BHKWs Sebastian Weinkamm, MKH Greenenergy Cert GmbH  
12:00 Anforderungen an die Vergärung von Bioabfällen auf Europäischer und nationaler Ebene MR Hans-Peter Ewens, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)  
  Moderation: Harm Grobrügge,
Fachverband Biogas e.V.
 
11:00 Biomethane as a new driver in the transport sector in Italy Piero Gattoni,
CIB - Consorzio Italiano Biogas
 
11:30 Incentive system for biogas in France and resulting development Marie Verney, Club Biogaz ATEE  
12:00 Biogas in Serbia - New trends and opportunities in a growing market Dragan Zukic,
Serbian Biogas Association
 

12.30 - 13.30

Mittagspause


13.30 - 15.00

  Moderation: Christoph Spurk, Fachverband Biogas e.V.  
13:30 Die TRAS 120: Anwendung in der Praxis Ralf Block, BIGATEC Ingenieurbüro für Bioenergie  
14:00 Aktuelles zur Anpassung der Düngeverordnung Stefan Hüsch, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)  
14:30 Anlagenbezogener Gewässerschutz Gepa Porsche, Fachverband Biogas e.V.  
  Moderation: Lucius Mayer-Tasch, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH  
13:30 Corporate Driven Projects in the Philippines - Success Factors and Challenges Ditmar Gorges, METPower Venture Partners Holding Inc.  
14:00 BTS Biogas technology for the anaerobic digestion of maize by-products in Argentina Riccardo Gefter,
BTS Biogas Srl/GmbH
 
14:30 Biogas in China: how to succeed in one of the biggest economies in the world Jörg Fischer,
EnviTec Biogas AG
 

15.00

Ende des 1. Tagungstages der BIOGAS Convention


16.00 - 18.30

Mitgliederversammlung


Verleihung Heinz-Schulz-Ehrenmedaille


ab 19.00 Uhr

Abendveranstaltung


Donnerstag, 12.12.2019


09:00 – 12:00

  Moderation: Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Marion Wiesheu,
Fachverband Biogas e.V.
 
09:00 Rechliche Anforderungen an die sichere Instandhaltung Dipl. - Ing. agr. (FH) Manuel Maciejczyk, Fachverband Biogas e.V.  
09:30 Vorstellung der Ergebnisse der AG Sichere Instandhaltung Marion Wiesheu,
Fachverband Biogas e.V.
 
10:00 Kaffeepause    
10:30 Sichere Instandhaltung aus Betreibersicht Philip Berns, Danpower GmbH  
11:00 Sichere Fermenterreinigung in der Praxis Josef Hölzl, Hölzl GmbH  
11:25 Anforderungen an den WHG-Fachbetrieb Dr. Hubert Zellmann, StrauZell GmbH & Co. KG  
12:00 Ende    
  Moderation: Dipl.-Ing. Mathias Hartel, Fachverband Biogas e.V.  
09:00 Begrüßung & Einführung Dipl.-Ing. Mathias Hartel, Fachverband Biogas e.V.  
09:10 Wasserwirtschaftliche Grundlagen zur Ausweisung der Gebietskulisse „rote Gebiete“ nach DüV § 13 (2) Dr. Simone Simon-O'Malley,
Bayerisches Landesamt für Umwelt
 
09:30 Praxisbericht aus Franken: Exemplarische Vorstellung einer Biogasanlage im roten Gebiet Thorsten Schmidt, Schmidt Biogas UG  
09:50 Landwirtschaftliche Maßnahmen zur Anpassung an die düngerechtlichen Anforderungen Norbert Bleisteiner, MER e. V. Landmaschinenschule Triesdorf  
10:20 Kaffeepause    
10:50 Möglichkeit der Gärproduktaufbereitung und außerlandwirtschaftlichen Gärproduktvermarktung Dipl.-Ing. David Wilken,
Fachverband Biogas e.V.
 
11:10 Lagerung von Gärprodukten unter genehmigungsrechtlichen Aspekten Dipl.-Ing. agr. Gepa Porsche, Fachverband Biogas e.V.  
11:30 Diskussion    
12:00 Ende    
  Perspektiven für Biogas-Bestands- und Neuanlagen durch Post-EEG-Geschäftsmodelle – Welche Zusatzerlöse sind möglich?    
  Moderation: Bernd Geisen,
Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)
 
09:00 Was wäre wenn? Auswirkungen rückläufiger Marktanteile von Biogasanlagen auf das 65%-Erneuerbare-Energien-Ausbau-Ziel Martin Dotzauer, Deutsches Biomasseforschungszentrum gGmbH (DBFZ)  
09:30 Post-EEG-Zeitalter: Politische Forderungen für eine förderunabhängige Energiewende im digitalen Zeitalter Andreas Engl, Erzeugergemeinschaft für Energie in Bayern eG  
10:00 Biogas Progressiv – Zukunftsweisende Betriebsmodelle für landwirtschaftliche Biogasanlagen für die Zeit nach Ablauf der garantierten EEG-Vergütungsansprüche Mark Paterson, Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL)  
10:30 Kaffeepause    
10:45 Ökologisierung der Einsatzstoffe - Silphieenergie
Best-Practice-Beispiele zur regionalen Direktvermarktung von Gas, Strom und Wärme
Alexandra Kipp / Ralf Brodmann, Silphieenergie GmbH  
11:15 Biodiversität und Artenvielfalt durch Bienenstrom - zertifizierter Ökostrom, der Lebensräume für Pflanzen und Insekten schafft Volkmar Klaußer / Dr. Manfred Albiez, Stadtwerke Nürtingen GmbH  
11:45 Die Branche fragt - Experten antworten!    
12:00 Ende    

12.00 - 13.00

Mittagspause


13.00 - 16.00

  Moderation: Josef Götz, Fachverband Biogas e.V.
13:00 Begrüßung & Einführung Josef Götz, Fachverband Biogas e.V.
13:15 Umsetzung der 44. BImSchV in Bayern Dipl.- Ing. (FH) Alexander Fiedler, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
13:45 Einführung in das VDMA Einheitsblatt 6299 und Umsetzung bei Jenbacher Friedhelm Hillen, INNIO Jenbacher GmbH & Co OG
14:15 Kaffeepause  
14:30 Praxiserfahrungen beim Einsatz eines SCR-KATs und NOX-Sensor aus Sicht der Wissenschaft Dr.- Ing. Maximilian Prager,
Technische Universität München
15:00 Praxiserfahrungen beim Einsatz eines SCR-KATs und NOX-Sensor aus Sicht eines Herstellers Dipl.- Ing. Frank Grewe, 2G Energy AG
15:30 Praxiserfahrung eines Messinstitutes zu den neuen rechtlichen Vorgaben und der Flexibilieserung Dipl.- Ing. Wolfgang Schreier,
SGS-Institut Fresenius GmbH
16:00 Ende  
  Moderation: Dipl.-Ing. David Wilken, Fachverband Biogas e.V.
13:00 Begrüßung & Einführung Dipl.-Ing. David Wilken, Fachverband Biogas e.V.
13:10 Sind Mikrokunststoffe in Gärprodukten ein Problem? Karin Luyten-Naujoks, Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.
13:30 Praxisbericht: Reduzierung des Fremdstoffanteils im kommunalen Biogut durch öffentliche Sensibilisierung Jaqueline Hietzschold, Bio Komp-SAS GmbH
13:50 Einsatz von biologisch abbaubaren Kunststoffbeuteln zur Erfassung von Bioabfällen Dr. Michael Kern, Witzenhausen-Institut
14:10 Pause  
14:40 Praxisbericht: Herausforderungen bei der Herstellung und Vermarktung von Abfallgärprodukten Johann Emter, Öko-Power GmbH + Co. KG
15:00 Technische Möglichkeiten zur Entpackung von Lebensmittelabfällen und Abscheidung von Fremdstoffen Dipl.-Ing. Mathias Hartel,
Fachverband Biogas e.V.
15:30 Diskussion  
16:00 Ende  
     
  Perspektiven für Biogas-Bestands- und Neuanlagen durch Post-EEG-Geschäftsmodelle – Welche Zusatzerlöse sind möglich?    
  Moderation: Dr. Stefan Rauh, Fachverband Biogas e.V.  
13:00 Geschäftsmodell „Energetische Eigenversorgung des Landwirtschaftsbetriebs – Nutzungsmöglichkeiten in der Wärme-/Kälte- und Stromversorgung sowie Mobilitätskonzepte anhand von Praxisbiogasanlagen" Dr. Joachim Pertagnol, Institut für ZukunftsEnergie- und Stoffstromsysteme (IZES gGmbH)  
13:30 Geschäftsmodelle „Flexibilisierung von Biogasanlagen und optimierte Wärmenutzungskonzepte für Biogasanlagen“ Tino Barchmann, Deutsches Biomasseforschungszentrum gGmbH (DBFZ)  
14:00 Geschäftsmodell „Energiewirtschaftliche Systemdienstleistungen – Biogasanlagen optimal in regionale und überregionale Energiesysteme integrieren“ Prof. Dr. Oliver Brückl, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg  
14:30 Kaffeepause    
14:45 Regional – Umweltfreundlich - Mobil: Geschäftsmodell „Einsatz und Nutzung von Biomethan als Kraftstoff im Mobilitätsbereich“
Untersuchung von Potentialen sowie deren technischer und wirtschaftlicher Realisierbarkeit kleinmaßstäblicher Biogasaufbereitung und regionaler Nutzung als Kraftstoff
Prof. Dr. Frank Scholwin,
Institut für Biogas, Kreislaufwirtschaft und Energie
Volkmar Braune, Ohra Energie GmbH
 
15:15 Geschäftsmodell „Verkauf von Biogasstrom an Ladesäulen für E-Fahrzeuge“
Bewertung und Empfehlungen anhand von bisherigen Marktaktivitäten und diesbezüglichen Erfahrungen
Johannnes Dachs, E-WALD GmbH  
15:45 Die Branche fragt – Experten antworten!    
16:00 Ende    

Freitag, 13.12.2019


08:00 – 17:00

Lehrfahrt zu ausgewählten Biogasanlagen in der Region Nürnberg